T-Entertain Receiver-Update

Gestern meldeten sich meine drei Entertain-Receiver und wollten ein Update installieren. Gesagt, getan. Nur was hat sich geändert? Es hat sich in der Tat einiges getan. Und das hat es auch noch in sich. Immer wieder wurde sich beschwert, dass auf nur einem Receiver Time-Shift genutzt werden kann. Und zwar nur auf dem als Videorekorder im System angemeldeten Gerät. Mit dem Update hat das ein Ende. Nun kann von jedem Receiver Time-Shift genutzt werden. Bei Receivern ohne eigene Festplatte wird hierfür der Videorekorder-Receiver benutzt um den Stream zwischenzuspeichern. Es kann nun jeder Receiver vollwertig benutzt werden.

Es gibt aber noch eine zweite Neuerung, die schon länger eingefordert wird. Nach dem Update können auch auf den Zweitreceivern HD-Aufnahmen abgespielt werden. Dabei ist egal, ob es sich um bereits vorhandene oder neue Aufnahmen handelt. Diese Funktion steht ab dem 8. Februar zur Verfügung.

Die Kanalbelegung erfolgt nun etwas einfacher. Es lassen sich von nun an direkt die Programmplätze angeben. Es muss nicht mehr jeder einzelne Senderplatz durchgeklickt werden. Das bedeutet: Möchte man z.B. den Sender der LigaTotal-Konferenz von 301 auf 20 verschieben, wählt man den Sender aus und kann den gewünschten Senderplatz “20” in Zahlen eintippen. Der Sender, der sich auf Platz 20 befand wird automatisch auf 21 verschoben. Die danach folgenden werden ebenso um einen Platzt nach hinten verschoben.

Sollte ein Sender für eine Sendung einen Untertitel mitsenden, kann dieser nun mit der Taste “Optionen” im Live-Betrieb aktiviert und deaktiviert werden.

Weiter Änderungen findet ihr hier: http://www.telekom.de/dlp/eki/downloads/Entertain/Allgemein/Software_Update_Entertain_2013_01.pdf

Dieser Eintrag wurde gepostet unter .

Über den Autor: Sascha Bohn


34, HTPC, Linux, Windows, DSL- und Telefonentstörer. Finde mich auch bei Google+

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>